<     >  

84 - Al-Inshiqâq ()

|

(1) Wenn der Himmel sich spaltet

(2) und auf seinen Herrn hört - und es ist ja rechtens für ihn-,

(3) und wenn die Erde ausgedehnt wird

(4) und herauswirft, was in ihr ist, und sich entleert

(5) und auf ihren Herrn hört - und es ist ja rechtens für sie...

(6) O du Mensch, du mühst dich hart zu deinem Herrn hin, und so wirst du Ihm begegnen.

(7) Was nun jemanden angeht, dem dann sein Buch in seine Rechte gegeben wird,

(8) der wird einer leichten Abrechnung unterzogen,

(9) und er wird erfreut zu seinen Angehörigen zurückkehren.

(10) Was aber jemanden angeht, dem sein Buch hinter seinem Rücken gegeben wird,

(11) der wird nach Vernichtung rufen

(12) und der Feuerglut ausgesetzt sein.

(13) Er war ja froh inmitten seiner Angehörigen.

(14) Er meinte ja, daß er nicht zurückkehren würde.

(15) Ja doch! Gewiß, sein Herr sieht ihn wohl.

(16) Nein! Ich schwöre beim Abendrot

(17) und der Nacht und dem, was sie zusammentreibt,

(18) und dem Mond, wenn er voll geworden ist.

(19) Ihr werdet eine Schicht nach der anderen besteigen.

(20) Was ist denn mit ihnen, daß sie nicht glauben

(21) und, wenn ihnen der Qur’an vorgelesen wird, sich nicht niederwerfen?

(22) Aber nein! Diejenigen, die ungläubig sind, erklären (ihn) für Lüge.

(23) Doch Allah weiß sehr wohl, was sie (in ihren Herzen) für sich behalten.

(24) So verkünde ihnen schmerzhafte Strafe,

(25) außer denjenigen, die glauben und rechtschaffene Werke tun; für sie wird es einen Lohn geben, der nicht aufhört.

<     >