Autor : Salih ibn Fawzan Al-Fawzan

Revision und Korrektur: Farouk Abu Anas

Kurzbeschreibung

In diesem kurzen Artikel wird aufgezeigt warum die Aqidah zuerst gelehrt und gelernt werden muss.

Details

Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen

 

Warum kommt die Aqidah zuerst?

Die Aqidah (das Glaubensfundament) muss zuerst kommen, weil sie die Grundlage der Da'wah der Propheten war, denn Allah der Erhabene legte jedem Propheten Seine Worte in den Mund und schickte sie zu den Menschen damit sie sprachen:

„O mein Volk, dient Allah. Ihr habt keinen anderen Gott außer Ihm.“ [Sura Hud 11:84]

Die Aqidah muss zuerst kommen, da sie entscheidend über die Trennung zwischen einer Ewigkeit im Höِllenfeuer oder der Errettung vor diesem ist. Hast du nicht die Aussage von Allah –dem Erhabenen- gehöِrt?

Allah vergibt gewiß nicht, daß man Ihm (etwas) beigesellt. Doch was außer diesem ist, vergibt Er, wem Er will. Wer Allah (etwas) beigesellt, der hat fürwahr eine gewaltige Sünde ersonnen. [Sura An-Nisa 4:48]

Schirk ist die grِößte aller Sünden, welche den Tauhid[1] annuliert, während der Tauhid die Basis der Richtigkeit der wirklichen Aqidah bildet.

Die Aqidah muss zuerst kommen, weil der Schirk die grِößte Form der Unterdrückung ist, wie Allah der Erhabene sagt:

„Denn der Schirk ist wahrlich ein gewaltiges Unrecht." [Sura Luqman 31:13]

Die Aqidah muss zuerst kommen, weil das einzig Wahre, um vor der Zerstِörung zu entkommen, die über die islamische Welt gekommen ist, die reine Aqidah ist.

Doch tatsächlich ist das Glaubensbekenntnis heutzutage von vielen Muslimen verdorben, verursacht durch großen Schirk, wie Tawaaf an die Gräbern, und Hilfe ersuchen bei den Toten, und versuchen die Bedürfnisse und Angelegenheiten von Ihnen, den Toten, erfüllen zu lassen. So kehren sie zurück zu dem Dasein der ersten Jahiliyah, und es ist als hätten Sie die Botschaft von Allah dem Erhabenen nie gehöِrt:

„Wenn ihr sie bittet, hِören sie eure Bitte nicht; und wenn sie diese auch hِören würden, so würden sie euch nichts in Erfüllung bringen. Und am Tage der Auferstehung werden sie leugnen, dass ihr (sie) zu ِttern nahmt. Und niemand kann dich so unterrichten wie der Eine, Der Kundig ist.“ [Sura Fatir 35:14]

Und wir verbieten Euch die Neuerungen der Sufis, welche viele in der Gemeinschaft der Muslime zu einem solch erzieherischen Niveau aufgerichtet haben, dass ganze Länder diese Neuerungen institutionalisiert haben, wie z.B. die Feier des Geburtstages des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm.

Neuerungen wie zum Beispiel den Christen bei ihren Feierlichkeiten beizuwohnen, und ohne die Abweichung (von der Sunnah) in Umgang und Art und Weise zu erwähnen und andere Dinge, welche diese Länder von dem Qur'an und der authentischen Sunna trennen, in der Erlaubnis von Allah dem Mächtigen dem Majestätischen.

Und nach diesem mein geliebter Bruder haben wir die Wahrheit der Aussage „Die Aqidah kommt zuerst“ dargelegt.

Übersetzt von: Schwester Laila

Überarbeitet von: Farouk Abu Anas

Quelle: www.islam-basis.de

www.islamhouse.com

Der Islam für Alle zugänglich!



[1] Die Bezeugung der Einheit Allahs swt.

 
Deine Meinung