Wer zählt zur Familie (Ahl al – Bait) des Propheten ?

Kurzbeschreibung

Antwort auf die Frage: Wer ist die Familie des Propheten? Steht im Hadith das Fatima, ’Ali, Hassan und Hussein (Möge Allah mit ihnen wohlzufrieden sein) die Familie des Gesandten sind?

Download
Schicke eine Anmerkung zu einem Verantwortlichen der Seite

Details

    Wer zählt zur Familie (Ahl al – Bait) des Propheten ﷺ‬?

    من هم آل البيت؟

    ]ألماني - [Deutsch - German

    Von:

    Scheikh Muhammad Salih al–Munajjid

    الشيخ محمد صالح المنجد

    Quelle:

    Islam-qa.com

    المصدر:

    الإسلام سؤال وجواب

    Übersetzt vom

    Abu Bakr Abu ’Abdullah al – Almaani

    ترجمة

    أبو بكر أبو عبد الله الألماني

    Kooperatives Da'wa-Büro in Rabwah/Riyadh (Saudi-Arabien)

    1431-2010

    Der Islam für Alle zugänglich!

    بســم الله الرحمن الرحيـم

    Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen

    Wer zählt zur Familie (Ahl al – Bait) des Propheten ﷺ‬?

    Frage:

    Wer ist die Familie des Propheten ﷺ‬? Steht im Hadith das Fatima, ’Ali, Hassan und Hussein (Möge Allah mit ihnen wohlzufrieden sein) die Familie des Gesandten ﷺ‬ sind?

    Antwort:

    Alles Lob gebührt Allah.

    Es gibt verschiedene Ansichten unter den Gelehrten (Möge Allah mit ihnen barmherzig sein) bzgl. der Definition von Ahl al – Bait. Einige sagten, dass die Angehörigen der Familie des Propheten ﷺ‬ seine Ehefrauen, seine Kinder, Banu Haschim, Banu ’Abdalmuttalib und ihre befreiten Sklaven sind. Einige sagten auch, dass seine Ehefrauen nicht Angehörige der Ahl al – Bait sind. Manche sagten auch, dass Ahl al – Bait (der Stamm von) Quraisch sind; andere sagten auch das die Familie des Propheten ﷺ‬ die Frommen in seiner Umma (Gemeinschaft) sind; und weitere sagten, dass sie die gesamte Umma von Muhammad ﷺ‬ sind.

    In Bezug auf die Ehefrauen des Propheten , so ist die richtigste Ansicht das sie in den Angehörigen der Familie des Propheten mit eingeschlossen sind, da Allah – nachdem Er den Ehefrauen des Propheten befohlen hat den Hidschab zu tragen – sagt (was bedeutet):

    „…Allah will gewiß nur den Ar – Ridschs (schlechte Taten und Sünden) von euch entfernen/abwenden, O Angehörige der Familie (des Propheten), und euch völlig rein machen.*“ ( Sura Al – Ahzab (33) : 33 )

    Und die Engel sagten zu Sarah, der Ehefrau von Ibrahim (Friede sei auf ihm), was bedeutet:

    „…Die Barmherzigkeit Allah’s und Seine Segnungen seien auf euch, O Familie (von Ibrahim)...“ ( Sura Huud (11) : 73 )

    Und da Allah die Frau von Lut aus der Familie von Lut (Friede sei auf ihm) in Bezug auf das Überleben ausgeschlossen hat, als Er sagte:

    „ausgenommen der Familie Luuts. Diese werden Wir wahrlich allesamt erretten,* außer seiner Frau…“ ( Sura Al – Hidschr (15) : 56 – 60 )

    Dies weist darauf hin, dass die Ehefrau Teil der Familie ist.

    In Bezug auf die Familie von Al – Muttalib, so wurde nach einer Überlieferung von Imam Ahmad gesagt, dass sie von ihnen sind (d.h. der Familie des Propheten ﷺ‬). Dies war ebenfalls die Ansicht von Imam asch – Schafi’i. Imam Abu Hanifa und Imam Malik, welche der Ansicht waren das die Familie von Muttalib nicht in der Familie des Propheten ﷺ‬ mit eingeschlossen ist; es gibt ebenso eine Überlieferung von Ahmad diesbezüglich.

    Die richtige Ansicht ist, dass Banu ’Abdalmuttalib von Ahl al – Bait sind. Der Beweis dafür ist die Überlieferung, berichtet von Dschubair ibn Mut’im (Möge Allah mit ihm zufrieden sein), welcher sagte: „’Uthman ibn ’Affan und ich gingen zum Gesandten Allah’s und sagten: ‚O Gesandter Allah’s, du hast etwas zu Banu Muttalib gegeben und nicht zu uns, obwohl wir und sie gleich – im Status – in Bezug auf dich sind.’ Der Gesandte Allah’s sagte: ‚Banu Muttalib und Banu Haschim sind das Gleiche.’“[1]

    In Ahl al – Bait eingeschlossen sind Banu Haschim ibn ’Abd Manaf, welches die Familie von ’Ali ist, die Familie von ’Abbas, die Familie von Dsch’afar, die Familie von ’Aqiel und die Familie von Al – Harith ibn ’Abdil Muttalib. Die ist wird berichtet in der Überlieferung von Imam Ahmad von Zayd ibn Arqam, in welcher er sagte: „Der Gesandte Allah’s stand auf und sprach zu uns eines Tages bei einem Brunnen, genannt Chum, zwischen Makka und Madina. Er lobpreiste Allah und ermahnte und erinnerte uns. Dann sagte er: ‚O Leute, ich bin (nur) ein Mensch (wie ihr); bald wird der Gesandte meines Herrn (d.h. der Todesengel) zu mir kommen und ich werde seinem Ruf antworten (d.h. sterben). Ich hinterlasse euch zwei wichtige Dinge: Das erste welches das Buch Allah’s ist, welches Rechtleitung und Licht enthält, so haltet fest daran und folgt ihm;’ – und er drängte uns am Buch Allah’s festzuhalten, dann sagte er (weiter): ‚Und den Leuten meines Hauses (d.h. Ahl al – Bait). Ich erinnere euch an Allah in Bezug auf die Leute meines Hauses, Ich erinnere euch an Allah in Bezug auf die Leute meines Hauses. Ich erinnere euch an Allah in Bezug auf die Leute meines Hauses.’“ Hussain sagte zu ihm (Zayd): „Wer sind die Leute seines Hauses/Familie, O Zayd?“ Zayd sagte: „Seine Ehefrauen sind unter den Leuten seines Hauses, aber die Leute seines Hauses sind diejenigen denen es verboten ist Sadaqa (d.h. freiwillige Spenden) nach seinem Tod zu erhalten.“ Er (Hussain) fragte: „Wer sind sie?“ Er (Zayd) sagte: „Sie sind die Familie von ’Ali, die Familie von ’Aqil, die Familie von Dsch’afar und die Familie von ’Abbas. Husain sagte: „All diesen ist es verboten Sadaqa entgegenzunehmen (es sei denn zum weiterverteilen)? Zayd sagte: „Ja.“[2]

    In Bezug auf die befreiten Sklaven ist überliefert worden, dass Mihran, der befreite Sklave des Propheten sagte: „Der Gesandte Allah’s sagte: ‚Wir sind die Familie Muhammads: Die Sadaqa ist uns nicht erlaubt, und der befreite Sklave von Leuten ist einer von ihnen.“[3]

    Folglich gehört zur Familie des Propheten : Seine Ehefrauen, seine Kinder, Banu Haschim, Banu ’Abd al – Muttalib und ihre befreiten Sklaven.

    Und Allah weiß es am besten.

    Scheikh Muhammad Salih al–Munajjid

    (Frage Nr.: 10055)

    Quelle: www.islam-qa.com & www.fataawa.de/

    Übersetzung: Abu Bakr Abu ’Abdullah al – Almaani

    Kooperatives Da'wa-Büro in Rabwah (Riyadh)

    www.islamhouse.com

    Der Islam für Alle zugänglich!

    [1] Überliefert bei Al – Buchari (Nr. 2907) und An – Nasai (Nr. 4067) und anderen.

    [2] Überliefert im Musnad Imam Ahmad (Nr. 18464).

    [3] Überliefert im Musnad Imam Ahmad (Nr. 15152).

    Quellen:

    www.Fataawa.de

    Kategorien:

    Deine Meinung